Februar
22.02.

22.02.2024 | 10 – 11 Uhr

Themen:

  1. Komplette AV Automatisierung im Hörsaal: Wir zeigen Ihnen die Zukunft moderner Präsentationsräume. Das heißt vom Studio bis zum Audimax bieten wir einzigartige Möglichkeiten effizienter zu arbeiten und den bestmöglichen Content mit geringstem Aufwand zu erstellen. TrackingMaster rAVolutioniert die Art wie Technik eingesetzt wird und kann von der Beleuchtung über den Ton bis zur Kamerasteuerung alles auf einer einzigen Plattform automatisieren.
  2. Komplexität für Lehrende senken: Wir stellen Ihnen ein Lösungskonzept vor, dass alles „easy to use“ zusammenbringt: Kamerasteuerung, Netzwerktechnik, wechselnde Mikrofone, den Visualizer und vieles mehr. So können sich Lehrende auf Ihre Inhalte konzentrieren.
  3. Kosten reduzieren: Wie Vorlesungsaufzeichnungen die Kosten an Hochschulen reduzieren, die Kapazitätsgrenzen in Hörsälen überwinden und mehr Studierenden Zugang zu Lehrinhalten sichern können.
  4. Live-Demo: Was ist neu bei TrackingMaster V1.5.1 Ruby?
  5. Integration in bestehende Hörsaaltechnik: Welche Technik benötige ich für Aufzeichnungen wirklich? Wie integriere ich den TrackingMaster in meine Hörsäle?
  6. Automatisierter reibungsloser Workflow von der Aufzeichnung bis zur Veröffentlichung: Wie kommen die Aufzeichnungen störungsfrei zu den Studierenden?

Zielgruppe:

Alle, die sich an Bildungseinrichtungen mit den Themen Digitalisierung & hybride Lehre, Kostenreduzierung, Automatisierung der kompletten Hörsaaltechnik, Verbesserung der Lehre oder Medien- und Hörsaaltechnik auseinandersetzen und Lust darauf haben, sich gemeinsam mit Kollegen auszutauschen. Egal, ob Hochschulleitung, Medientechniker, Didaktiker, Systemintegrator, Planer oder wissenschaftlicher Mitarbeiter. Sie sind herzlich willkommen.

Sehr gern stellen wir den Teilnehmern auf Wunsch die Aufzeichnung der Veranstaltung im Nachgang zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung Webinar: Automatisierung im Hörsaal & Autotracking

 

 

Termin in meinem Kalender speichern

Hier klicken, um das Webinar zu starten